Teilelieferung II

Zwei Wochen später hatte ich endlich die restlichen Motorenteile zusammen und brachte sie zu Dr. O. Er berichtete mir schon per E-Mail, dass die Karosse bereits mit Grundierung und Unterbodenschutz versehen ist. Also haben wir auf unserer nächsten Fahrt nach Bautzen einen Zwischenstopp in der Werkstatt eingelegt.
Der Anblick war schon faszinierend. Nach der ganzen Zeit in der der Kadett mit seinem typischen „Opelgold“ überzogen war, ist nun plötzlich kein einziger Rostfleck mehr auf dem Blech auszumachen.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s